Von der Leichtigkeit im Wandel zu sein

Sonnabend, 27. April 2019

Die Sozial-Pioniere Carolyn u. Sanford Anderson, Katharine u. Makasha Roske leben Co-creation seit vielen Jahrzehnten. In unseren Veranstaltungen berichten wir von unserer Erfahrung mit der Zusammenarbeit mit diesen wundervollen Menschen.

Nach einführenden Worten über das „Co-Creation Handbuch 2.0“ leiten wir den Austausch über aufkommende Fragen und Visionen sowie zur Praxis von Co-creation an.

Wir erschaffen Erfahrungsräume mittels Kleingruppen, der sogenannten Kerngruppen “coregroups”.

Da es sich bei “Co-Creation” um einen schöpferischen Prozess aller Beteiligtenhandelt,  verzichten wir auf eine eine starre Programmstruktur.  Wir vertrauen auf die Potentiale, die sich so zu unser aller Wohl frei entfalten können. Wir laden Sie ein, Ihr Vertrauen und Verständnis mit uns zu teilen.

Wir sammeln praktische Erfahrungen in der Co-creation – die wir zu Hause, am Arbeitsplatz und in der Gemeinschaft anwenden können.

Folgendes werden wir in unserem Workshop lernen, entdecken, erleben

  • welche Kraft durch Gruppenresonanz entsteht und wie Bewusstsein und Kreativität sich ausdehnen, Herzen sich öffnen!
  • eine Reihe von wirkungsvollen Vereinbarungen prüfen, die darauf abzielen, das Beste in jedem von uns hervorzubringen!
  • entdecken, wie unsere einzigartigen Gaben und Talente und unsere Fähigkeit, unser Genie mit anderen zu verbinden, den Bewusstseinswandel unterstützen können, der notwendig ist, um das Leben auf der Erde zu fördern!
  • unsere Weltanschauung und unsere Fähigkeit zu erweitern, zu einer liebevolleren, gesünderen und humaneren Gesellschaft beizutragen
  • einen nächsten Schritt zur Beherrschung der Kunst der Co-Kreation zu machen !

Ihre Moderatore*innen sind Mitglieder aus unserem Team. Wir begegnen uns mit unseren unterschiedlichen Charakteren, Temperamenten, Professionen und Visionen.

Sind Sie interessiert, an unserem Workshop teilzunehmen? Hier geht es zur Anmeldung: Anmeldung hier